L–A–U–R–A

2022Erinnerungsaktivierung

Scheuerberg, Neckarsulm (DE)

1. Juli 2022

 

L–A–U–R–A ist eine partizipative psychogeographische Eins-zu-Eins Erinnerungsaktivierung an den "Laurahöhlen" des Scheuerbergs. Anhand der imaginären Tagebucheinträge der ersten Neckarsulmer Weingärtnerin Laura Haas (1835–1899) werden einige Jahrzehnte Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts beleuchtet. An Ort und Stelle der Erzählung werden auf poetische Art und Weise Erinnerungen aus der Vergangenheit mit gegenwärtigen Erinnerungen der Besucher*innen ausgetauscht und verwoben.

L–A–U–R–A ist Teil einer Serie über unterrepräsentierte Frauen der Neckarsulmer Stadtgeschichte, die 2021 mit der Imaginationsinstallation Im Schilde begonnen hat.

Die imaginären Tagebucheinträge der Laura Haas
00:00 / 21:00
VestAndPage, Verena Stenke, Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Laura Haas, Ritual
VestAndPage, Andrea Pagnes, Ritual, Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Laura Haas
VestAndPage, Verena Stenke, Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Laura Haas
VestAndPage, Verena Stenke, Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Laura Haas, Ritual
Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Ritual
VestAndPage, Verena Stenke, Laurahöhle, Scheuerberg, Neckarsulm, Laura Haas, Ritual
DSC00793-2.jpg
Laura Haas, Engraved Mirror, Portrait, Spiegelgravur, Verena Stenke, VestAndPage
DSC00786-2.jpg

Vielen Dank an die Stadt Neckarsulm, das Stadtarchiv und den Heimat- und Museumsverein für die Unterstützung bei der Recherche und Vorbereitung. Besonderer Dank an Vera Kreutzmann, Bernd Hermann, Hermann Berthold, Elisabeth Szirniks, Dagmar Stenke und Christel Wittmann für die tatkräftige Unterstützung in der Realisation. An Günther Herold für die Filmdokumentation.

Die imaginären Tagebucheinträge der Laura Haas basieren auf der Chronik der Weingärtner 1834-1911 (Stadtarchiv Neckarsulm S1 (0 nec 5.5.10 Wg), der Chronik des Weinbauvereins Neckarsulm und Anton Heyler, Neckarsulm im Auf und Ab eines halben Jahrhunderts: Eine alte Weinbaugemeinde.